Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/jule-in-eire

Gratis bloggen bei
myblog.de





neuer blog

hey meine lieben!

ich hab nen neuen blog, bei de ich zumindest ein paar bilder kostenlos hochladen kann.

viel hat sich nicht geändert, bloß dass es nur noch blog heißt und nicht mehr myblog.

also:    jule-in-eire.blog.de  

da könnt ihr auch mein zimmer und meine tollen kinder bewundern... 

31.12.07 00:42


potatos, potatos and potatos..

hey ihr lieben!

 

bin grad ein wenig gefrustet, weil ich die tollen fotos von meinen monkeys und meinem zimmer nicht hochgeladen krieg. die sind angeblich alle zu groß...

...und der tolle fotolader aus studi funzt bei mir auch nicht..wenn jemand dafür ne lösung weiß, schreibt mir bitte!

 

ansonsten gehts mir aber noch immer ganz hervorragend! bis auf meinen doofen hals, der den ganzen tag schon wehtut

hab heute endlich mal geschafft, mit meinem jonas zu skypen, was meine 3 kinder total spannend fanden, und die ganze zeit um mich rum gesprungen sind. sean hat sogar mit "jonny" geredet und mir später gesagt, dass er ihn mal hier besuchen kommen soll. da wärn wir hier schon zu zweit...

heute ist mir aufgefallen, dass man in ireland kein telefon für verabredungen braucht. wenn man jemanden besuchen will, geht oder fährt man einfach ohne jede vorwarnung los und hofft, dass dann auch jemand da ist. wenn nicht, fährt man halt zum verwanten in der nähe oder zum nachbarn. die menschen, (heute onkels, tanten und 2 nachbarn) die wir besucht haben, lassen dann alles stehen udn liegen, kochen direkt tee und kaffee und kramen alle küchlein, kekse und schokoriegel raus, die sie finden können. dann bleibt man ein stündchen, will shoppen gehen, und auf dem weg fällt einem dann auf, dass man noch irgendjemand besuchen kann. ich finds eingentlich ganz toll, weil ich hier überall ganz herzlich empfangen werde, aber ich glaub mich würds schon stören, wenn ich nen gemütlichen sonntag machen wollen würde und dann plötzchen freunde oder verwandte auf der matte stehen, und die twins nen riesen haos hinterlassen...
zwischen all den besuchen waren wir auch noch ne runde shoppen, was hier selbst sonntags kein problem ist. könnt ich mich ja schon dran gewöhnen...

 

ansonsten hab ich festgestellt, dass kartoffeln hier tatsächlich das haupnahrungsmittel sind, am besten in form von pommes und die auch gerne mit käse überbacken als beilage zur pizza. oder zu dem gebratenen nudeln vom chinaman...ich gewöhn mich am besten gar nicht erst daran...

außerdem hat man mir erklärt, dass es in irland so gut wie kein kilkenny mehr gibt, höchstens irgendwo auf dem land, aber das mag hier keiner. meine familie mag auch kein guiness. die trinken murphy`s aus cork, das heineken, dass auch hier gebraut wird oder das gute deutsche bier: oettinger, ausm aldi. die gibts hier mittlerweile auch schon oft zu sehn, so wie lidl und spar... ich hab versucht, anthony, meinem dad, zu erklären, dass oetinger das billigste deutsche bier ist und nun wirklich nicht lecker ist, aber wer sonst nur guiness gewohnt ist...

 

 

 

30.12.07 23:22


von oettinger, ami-kühlschränken und adaptern

...oder: ich bin genau zwischen good old germany und amiland gelandet...

 

so, hier bin ich nun, in eire!

nach dem furchtbaren zweiten flug von dublin nach cork, bei heftigem wind in einer mikrigen propellermaschine, bin ich mehr oder weniger sanft in meiner neuen heimat gelandet und direkt ganz herzlich von meiner hostmum Dee und meinem ältesten jungen Sean empfangen worden.

 schon auf der fahrt vom flughafen zu meinem neuen zu hause fiel mir auf, dass ich genau zwischen deutschland und amerika gelandet bin. vorbei an schrecklich kitschig, blinkend, bunt geschmückten häusern wie ausm fernsehen und "the german bierhaus", gings dann zum haus, wo mich die nächste überraschung erwartete. in dem riesig großen ami kühlschrank, mit eisspender und som kram, stehen ein paar dosen oettinger, das deutsche billigbier, (dass mein hostdad anthony auch wirklich freiwillig trinkt) und der hochland sandwich käse, den ich jede wche bei meinen murmelkindern gefuttert hab! fühlte mich also sehr schnell zuhause

aber da stimmt wirklich, ich hab mich hier von der ersten sekunde an wohl gefühlt, die eltern sind wirklich sehr nett, bedanken sich für jedes spielzeug das ich aufhebe und jede socke, die ich sarah oder eoin wieder und wieder anziehe. tja, und die kinder haben mich auch direkt gefressen. ich muss  bei jedem essen neben sean sitzten, obwohls papas stammplatz ist (oder war). mein zimmer ist auch sehr schön und gemütlich, mein bett mehr als doppelt so groß wie meins in duisburg, was jetzt nicht so schwierig ist, und mein eigenes bad direkt am zimmer angeschlossen ist ein sehr großer luxus!

 mein großes adapter problem ist gott sei dank auch gelöst worden. ich hab in deutschland den teuersten adapter gekauf, den ich finden konnte, in der hoffnung, dass das auch ein guter ist, der alles mitmacht, macht er leider nicht. der passt nämlich leider nicht mit dem stecker meines laptops zusammen, was bedeutete, dass ich den ersten abend und den ersten tag ohne meinen laptop audkommen mussten. stattdessen sind wir von einem elektronik laden zum nächsten gedüst, um einen zu finden der passt, aber blieben zunächst erfolglos. bis anthony noch mal alleine losgezogen ist, und dann doch noch erfolgreich war. ich bin so erleichtert!

ja und das heimweh lässt auch noch auf sich warten...kann auch ruhig weg bleiben...

liebe grüße von der grünen insel, auf der heute den ganzen tag die sonne geschienen hat... 

29.12.07 21:24


nur noch einmal schlafen...

so ihr lieben!

jetzt bald ist es so weit, ich flieg morgen früh tatsächlich nach irland!!!

ich kann es noch nicht wirklich fassen, dass ich ab morgen 4 monate lang in der regenreichsten stadt der insel leben werde, wenn ich das doch nur vorher gewusst hätte...

aber jetzt gibts kein zurück mehr und ich will auch nichts mehr ändern. aus irgendeinen grund habe ich seit ein paar tagen so gut wie keine zweifel oder bedenken mehr, ich freu mich jetzt wirklich!

den nächsten eintrag schreib ich euch schon von der grünen insel...

machts gut meine lieben!

27.12.07 18:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung