Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/jule-in-eire

Gratis bloggen bei
myblog.de





potatos, potatos and potatos..

hey ihr lieben!

 

bin grad ein wenig gefrustet, weil ich die tollen fotos von meinen monkeys und meinem zimmer nicht hochgeladen krieg. die sind angeblich alle zu groß...

...und der tolle fotolader aus studi funzt bei mir auch nicht..wenn jemand dafür ne lösung weiß, schreibt mir bitte!

 

ansonsten gehts mir aber noch immer ganz hervorragend! bis auf meinen doofen hals, der den ganzen tag schon wehtut

hab heute endlich mal geschafft, mit meinem jonas zu skypen, was meine 3 kinder total spannend fanden, und die ganze zeit um mich rum gesprungen sind. sean hat sogar mit "jonny" geredet und mir später gesagt, dass er ihn mal hier besuchen kommen soll. da wärn wir hier schon zu zweit...

heute ist mir aufgefallen, dass man in ireland kein telefon für verabredungen braucht. wenn man jemanden besuchen will, geht oder fährt man einfach ohne jede vorwarnung los und hofft, dass dann auch jemand da ist. wenn nicht, fährt man halt zum verwanten in der nähe oder zum nachbarn. die menschen, (heute onkels, tanten und 2 nachbarn) die wir besucht haben, lassen dann alles stehen udn liegen, kochen direkt tee und kaffee und kramen alle küchlein, kekse und schokoriegel raus, die sie finden können. dann bleibt man ein stündchen, will shoppen gehen, und auf dem weg fällt einem dann auf, dass man noch irgendjemand besuchen kann. ich finds eingentlich ganz toll, weil ich hier überall ganz herzlich empfangen werde, aber ich glaub mich würds schon stören, wenn ich nen gemütlichen sonntag machen wollen würde und dann plötzchen freunde oder verwandte auf der matte stehen, und die twins nen riesen haos hinterlassen...
zwischen all den besuchen waren wir auch noch ne runde shoppen, was hier selbst sonntags kein problem ist. könnt ich mich ja schon dran gewöhnen...

 

ansonsten hab ich festgestellt, dass kartoffeln hier tatsächlich das haupnahrungsmittel sind, am besten in form von pommes und die auch gerne mit käse überbacken als beilage zur pizza. oder zu dem gebratenen nudeln vom chinaman...ich gewöhn mich am besten gar nicht erst daran...

außerdem hat man mir erklärt, dass es in irland so gut wie kein kilkenny mehr gibt, höchstens irgendwo auf dem land, aber das mag hier keiner. meine familie mag auch kein guiness. die trinken murphy`s aus cork, das heineken, dass auch hier gebraut wird oder das gute deutsche bier: oettinger, ausm aldi. die gibts hier mittlerweile auch schon oft zu sehn, so wie lidl und spar... ich hab versucht, anthony, meinem dad, zu erklären, dass oetinger das billigste deutsche bier ist und nun wirklich nicht lecker ist, aber wer sonst nur guiness gewohnt ist...

 

 

 

30.12.07 23:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung